"Undertale": Wieso ein Spieler gerade dieses Game dem Papst schenkte

7. Juli 2016, 11:49
6 Postings

Youtuber Matthew Patrick: "Es repräsentiert eine Evolution für Spieler"

Der Vatikan und die Welt der Videospiele könnten oft nicht weiter auseinander liegen. Im Zuge eines Treffens von Papst Franziskus mit einigen Youtubern, hat der Videomacher Matthew Patrick alias MatPat versucht, die unterschiedlichen Sphären einander näher zu bringen. Dazu überreichte er dem Oberhaupt der katholischen Kirche das Spiel "Undertale".

Dass Patrick ausgerechnet dieses Spiel dem Papst zum Geschenk machte, sei kein Zufall gewesen, wie er in einem aktuellen Videobeitrag erklärt. "Ich habe dem Papst dieses Spiel gegeben, weil es seine Sprache spricht", so der Youtuber, der von dem Projekt The Game Theorists bekannt ist.

Spiel der Gnade

"Dieses Jahr ist laut (Papst Franziskus) das Jahr der Gnade für die katholische Kirche, eine Zeit, um Vergebung und Mitgefühl zu zelebrieren. Und was ist das immer wieder kehrende Thema in 'Undertale'? Gnade", sagt Patrick.

"'Undertale' repräsentiert eine Evolution für Spieler, und was sie sich von Spielen erwarten, was es zum besten Beispiel dafür macht, wo die Community heute steht."

the game theorists
Video: Matthew Patrick erklärt, weshalb er dem Papst "Undertale" schenkte.

Werk der Liebe

Ob Patrick damit wirklich für die gesammelte "Community" von geschätzt 2,5 Milliarden videospielenden Menschen sprechen kann, lässt sich gewiss bezweifeln. Im vergangenen Jahr konnte "Undertale" aber zumindest zahlreiche Fans mit seiner gefühlvoll erzählten Fantasiegeschichte für sich gewinnen.

"'Undertale'" erzählt in Form eines auf den ersten Blick recht klassischen Rollenspiels japanischer Tradition eine Fantasy-Geschichte, die so manchen Spieler heuer zu Tränen gerührt hat. Die Kämpfe sind kleine Geschicklichkeitsproben, die Figuren, Dialoge und Orte sprühen vor Witz und Originalität, und Entscheidungen bekommen im Spielverlauf fast philosophische Bedeutung. Schon jetzt ein Kultspiel – ein Werk der Liebe für jene, für die Spiele mehr als nur Oberfläche sind", schrieb damals Kollege Rainer Sigl in einer Übersicht der Indie-Game-Pflichtspiele. (zw, 7.7.2016)

  • Ob der Papst schon spielt?
    foto: afp photo / gabriel bouys; undertale; montage: zw

    Ob der Papst schon spielt?

Share if you care.