US-Airports testen automatische Security-Checks

7. Juli 2016, 13:16
5 Postings

Lange Wartezeiten an den Security-Checks auf Flughäfen haben so manchen schon zur Verzweiflung gebracht. Verpassen dann jedoch noch dazu tausende Passagiere ihre Flüge, muss ein neues System her

New York – Nachdem diesen Frühling auf Flughäfen in den USA tausende Passagiere aufgrund der langen Wartezeiten bei den Security-Checks ihre Flüge verpassten, wurde Kritik an der TSA (Transportation Security Administration) laut.

Vier Hauptflughäfen der USA wollen nun das System der Security Checks durch die automatische Verteilung der Behälter für das Handgepäck der Reisenden beschleunigen, gaben die TSA und die Fluggesellschaft American Airlines bekannt. Automatische Fließbänder sollen das Handgepäck selbstständig durch die Röntgenapparate befördern und sie, um Engpässe zu vermeiden, umstandslos in unauffälliges und verdächtiges Gepäck trennen. Nach der Beendigung des Checks, sollen die Gepäcksstücke wieder zurück zu ihrem Besitzer, an den Anfang der Schlange, befördert werden.

An den Flughäfen Los Angeles, Chicago, Dallas/Fort Worth und Miami werden diesen Herbst die automatisierten Security-Check-Lanes eröffnet werden. Man erwartet sich, dass dadurch die Wartezeiten um mindestens 30 Prozent verkürzt werden. Geplant ist, bis Ende des Jahres in Phoenix dem System zusätzlich Computer Tomographen hinzuzufügen, sodass Passagiere Laptops und Flüssigkeiten nicht mehr gesondert durchleuchten lassen müssen. Mitarbeiter sollen dadurch nicht eingespart werden. Knapp fünf Mio. US Dollar sollen die Fast Lanes kosten. Wenn die Testphase erfolgreich ist, soll das System auf anderen Flughäfen eingeführt werden. (Reuters, red, 7.7.2016)

  • Reisender schickt sein Gepäck durch den Security-Check am Flughafen.
    foto: ap/alan diaz

    Reisender schickt sein Gepäck durch den Security-Check am Flughafen.

  • Die Wartezeiten für die Passagiere steigen ins Unermessliche.
    foto: ap/eugene hoshiko

    Die Wartezeiten für die Passagiere steigen ins Unermessliche.

Share if you care.