Online-Konsultationen zu Energie- und Klimastrategie gestartet

6. Juli 2016, 16:19
posten

Klimafonds: Dialogprozess soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein

Am Konsultationsprozess zum Grünbuch für eine integrierte Energie-und Klimastrategie kann sich ab sofort bis zum 18. September jeder online auf einer eigens eingerichteten Website beteiligen, teilte der Klima- und Energiefonds mit. Bis Ende des Jahres werde der Dialogprozess abgeschlossen.

"Weißbuch" soll erarbeitet werden

Die Ergebnisse würden bei der Erarbeitung eines "Weißbuchs" – also einer energie- und klimapolitischen Rahmenstrategie für Österreich berücksichtigt werden. Das Grünbuch wurde vom Wirtschaftsministerium und Umweltministerium in Zusammenarbeit mit dem Sozial- und Verkehrsministerium erarbeitet. Es analysiere die bestehende Situation in Bezug auf CO2-Emissionen, Energieverbrauch und Energieaufbringung in Österreich und vergleiche existierende Szenarien für eine zukünftige Entwicklung, heißt es in der heutigen Mitteilung weiter. Es richte sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit als auch Experten auf allen Ebenen.

WWF übt Kritik an Umsetzung

Kritik an der Form der Online-Befragung kommt vom WWF: Das Grünbuch enthalte am Ende eine Fragensammlung, die jetzt der Bevölkerung vorgelegt werde. "Der Onlinefragebogen enthält 60 hochkomplizierte Fragen.

Ohne ein technisches Fachstudium ist der Fragebogen kaum auszufüllen. Hier wird nicht auf die Bürger eingegangen, was zu viel Unmut in der Bevölkerung führen kann", warnt Karl Schellmann, Leiter des Energie- und Klimabereiches im WWF laut einer Pressemitteilung von heute, Mittwoch. Dem WWF fehlt auch ein klarer Auftrag für die neue Strategie. (APA, 06.07.2016)

Share if you care.