Eisenbahner erhalten 1,6 Prozent mehr Lohn

6. Juli 2016, 09:30
17 Postings

Leicht über der üblichen Erhöhung

Wien – Die über 35.000 Beschäftigten der Eisenbahnen erhalten 1,6 Prozent mehr Lohn – was leicht über den zur Zeit üblichen 1,3 bis 1,4 Prozent Erhöhung und deutlich über der aktuellen Inflationsrate von 0,6 Prozent liegt. Der Kollektivvertrags-Abschluss für die rund 50 Eisenbahnunternehmen gilt ab 1. August 2016 und wurde von den Sozialpartnern in der dritten Verhandlungsrunde erzielt. (APA, 6.7.2016)

Share if you care.