Harnik offenbar vor Wechsel nach China

5. Juli 2016, 19:54
337 Postings

Der ÖFB-Spieler könnte zum Magath-Klub Shandong Luneng in die chinesische Liga wechseln. Zukunft im Nationalteam fragwürdig

Jinan – Martin Harnik steht offenbar vor einem Wechsel in die chinesische Fußball-Super-League zu Shandong Luneng. Laut diversen Berichten in sozialen Medien befindet sich der 29-Jährige sogar schon zum Medizincheck beim von Felix Magath betreuten Fußball-Klub aus Jinan. Nach den Angaben der "Stuttgarter Nachrichten" bestätigte der Berater des Offensivspielers aber lediglich Gespräche über einen Transfer.

Harniks Vertrag beim VfB Stuttgart war mit Saisonende ausgelaufen. Ein Wechsel des 60-fachen Internationalen (14 Tore) nach China würde wohl seine weitere Karriere im ÖFB-Team infrage stellen.

Der Wechsel von Werder Bremens Stürmer Anthony Ujah nach China ist indes bereits perfekt. Der 25-Jährige spielt künftig für Liaoning FC in der chinesischen Super League. Werder-Geschäftsführer Frank Baumann bestätigte am Dienstag den Transfer des Nigerianers, der den Klub von Zlatko Junuzovic und Florian Grillitsch nach einem Jahr wieder verlässt. Als Ablöse ist ein Betrag zwischen 10 und 13 Millionen Euro im Gespräch. (APA, 5.7.2016)

  • Für Harnik geht es weiter.
    foto: apa/fp/leong

    Für Harnik geht es weiter.

Share if you care.