Rauferei in weststeirischer Asylwerber-Unterkunft

5. Juli 2016, 12:06
41 Postings

Zehn Beteiligte zweier Familien gingen auf einander los. Bretter mit Nägeln dienten dabei als Waffe

Voitsberg – Mit Zaunbrettern voller Nägel und anderen Gegenständen sind am Montagabend in einer Asylwerber-Unterkunft in Voitsberg zehn Angehörige zweier Familien aufeinander losgegangen. Die Rauferei zwischen Afghanen und Pakistani wurde im Hinterhof der Unterkunft geführt. Mehrere Beteiligte wurden verletzt, einer musste im Spital stationär aufgenommen werden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Ursache für den handfesten Streit ist bisher unklar. Bekannt ist aber, dass gegen 19.20 Uhr neben Faustschlägen und Fußtritten auch gefährliche Gegenstände im Spiel waren. Ein 28-jähriger Pakistani wurde im LKH Voitsberg aufgenommen. Ein 27-jähriger Pakistani und zwei Afghanen im Alter von 20 und 28 Jahren wurden ambulant behandelt. Gegen fünf Personen wurde eine Wegweisung und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Alle Beteiligten wurden angezeigt. (APA, 5.7.2016)

Share if you care.