Nach Terror in Orlando: Polizei und Feuerwehr tanzen gegen den Hass

Video5. Juli 2016, 11:40
19 Postings

Aktion: "Lasst uns ihr Andenken in Ehren halten und ihr Leben feiern, indem wir tanzen"

Orlando – Nach der Terrorattacke von Orlando setzen Menschen in der Stadt mit Tanzvideos ein Zeichen gegen Hass. Dort hatte ein 29-Jähriger vor drei Wochen in dem Nachtclub Pulse 49 Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt, bevor er von der Polizei erschossen wurde. Der Club war besonders bei Lesben, Schwulen und Latinos beliebt.

"49 wunderbare Seelen wurden im Pulse ausgelöscht, aber ihr Geist tanzt in allen von uns weiter", erklärten die Initiatoren der Aktion. "Lasst uns ihr Andenken in Ehren halten und ihr Leben feiern, indem wir tanzen."

Auf ihrer Homepage haben sie mehr als 100 Videos zusammengetragen. An zahlreichen Orten in der Stadt tanzen Menschen zu dem Lied "I wanna dance with somebody" von Whitney Houston.

keep dancing orlando

Auch die Polizei von Orange County, wo Orlando liegt, macht mit. Ein Beamter versucht sich im Breakdance; ein anderer tanzt mit seinem Hund.

orangecosherifffl

Die Feuerwehr lässt ebenfalls die Hüften wackeln.

orange county fire fighters association

Die Mitarbeiter der Bücherei ziehen nach.

oclsvideos

Da macht irgendwie auch ein Dinosaurier mit.

dancewear corner

Die Cheerleader der Denver Broncos, des diesjährigen Super-Bowl-Champions, tanzen ebenfalls mit, wenn auch zu einem anderen Lied: Justin Timberlakes "Can't stop the feeling". Es sei ihnen verziehen. (red, APA, 5.7.2016)

Share if you care.