Huawei bewarb Smartphone-Cam mit Profikamera-Foto

5. Juli 2016, 10:01
75 Postings

User verärgert – Irreführende Angabe bei Werbung für P9 fliegt durch Bildinformationen auf Google+ auf

Der "Independence Day" in den Vereinigten Staaten hat zahlreiche Hersteller zu Rabatten und anderen Sonderaktionen bewogen. Auch verschiedene Werbesujets wurden zum Anlass des Unabhängigkeitsjubiläums geschalten.

Huawei postet Sonnenaufgangs-Foto

Auch der chinesische Elektronikriese Huawei mischte mit und bewarb sein aktuelles Spitzensmartphone auf Social Media-Kanälen. Zu sehen war das Foto einer jungen Frau, die Foodbloggerin "Deliciously Ella", im Gegenlicht der tiefstehenden Sonne.

"Wir haben es geschafft, einen schönen Sonnenaufgang mit Deliciously Ella einzufangen", heißt es im dabeistehenden Text. "Die Leica Doppel-Kamera des Huawei P9 macht es zum Vergnügen, Fotos unter Bedingungen mit wenig Licht aufzunehmen. Erfinde die Smartphone-Fotografie neu und teile deine Sonnenaufgangs-Bilder mit uns." Eine Formulierung, die nahe legt, dass die zu sehende Aufnahme mit dem beworbenen Huawei-Handy gemacht wurde.

foto: huawei
Dieses Bild beschriftete Huawei folgendermaßen: "We managed to catch a beautiful sunrise with Deliciously Ella. The #HuaweiP9’s dual Leica cameras makes taking photos in low light conditions like this a pleasure. Reinvent smartphone photography and share your sunrise pictures with us. #OO"

Foto wurde mit DSLR aufgenommen

Wenngleich einige Smartphones mittlerweile auch unter schwierigen Umständen erstaunlich gute Fotos liefern und auch die Kamera des P9 sich sehen lassen kann, machte die hohe Qualität des Bildes Beobachter schnell stutzig. Da auf Googles Social-Network Google+ auch erweiterte Bildinformationen (EXIF) abrufbar sind, war das Rätsel allerdings bald gelöst.

Das Foto war nicht mit dem Huawei P9 geschossen worden, sondern mit einer digitalen Spiegelreflexkamera. Genauer gesagt mit der Canon EOS 5D Mark III mit EF70-200mm IS II USM-Linse. Diese Ausstattung kostet im Handel rund 4.100 Euro, beinahe das Zehnfache des Android-Handys.

Huawei beschwichtigt

Einige Kommentatoren reagierten auf diesen Umstand verärgert und warfen der Firma Täuschung vor. Auch in der Marketingabteilung von Huawei ist der Unmut um das Bild mittlerweile angekommen, weswegen man es gelöscht hat.

Gegenüber The Verge hat sich das Unternehmen beschwichtigend geäußert. "Es wurde aufgezeigt, dass ein Foto auf unseren Social Media-Kanälen nicht auf dem Huawei P9 gemacht wurde. Das Bild, das während der Erstellung eines Werbespots professionell erstellt wurde, ist geteilt worden, um unsere Community zu inspirieren."

Man gesteht allerdings ein, dass man eine "klarere" Beschriftung hätte wählen sollen und entschuldigt sich für den Faux-Pas. (gpi, 05.07.2016)

Share if you care.