Boris Johnson unterstützt Kampagne Andrea Leadsoms für Premiersamt

4. Juli 2016, 22:25
1 Posting

Konservativer Exbürgermeister Londons hatte vergangene Woche selbst auf Kandidatur verzichtet

London – Der Brexit-Befürworter und ehemalige Bürgermeister von London, Boris Johnson, hat am Montagabend seine Favoritin im Kampf um den Vorsitz der britischen Konservativen und das Amt des Premiers bekanntgegeben. Er halte die bisherige Energie-Staatssekretärin Andrea Leadsom für die beste der fünf verbleibenden Kandidatinnen und Kandidaten, sagte er laut Medienberichten.

Leadsom hatte gemeinsam mit Johnson an der Brexit-Kampagne mitgearbeitet. Ursprünglich war vermutet worden, dass Johnson selbst für das Premiersamt kandidieren will. Er hatte allerdings überraschend in der vergangenen Woche seinen Verzicht erklärt, nachdem der bisherige Justizminister und prominente Brexit-Unterstützer Michael Gove seine Kandidatur bekanntgegeben hatte. Johnson, der davon überrascht wurde, wertete dies offenbar als Verrat. Leadsome beschrieb Johnson am Montag demgegenüber als "ausgeglichen, freundlich, vertrauenswürdig, zugänglich und humorbegabt".

Neben Leadsom und Gove treten auch Innenministerin Theresa May, Exverteidigungsminister Liam Fox und Arbeits- und Pensionsminister Stephen Crabb an. May und Gove galten bisher als Favoriten. (red, 4.7.2016)

  • Andrea Leadsom.
    foto: reuters / neil hall

    Andrea Leadsom.

Share if you care.