Belohnungen stärken das Immunsystem von Mäusen

5. Juli 2016, 06:30
posten

Haifa – Auch in den Hirnen von Mäusen gibt es ein Belohnungszentrum, dessen neuronale Netzwerke aktiviert werden, wenn es positive Gefühle oder Erwartungen zu verarbeiten gilt. Das dürfte auch günstige Auswirkungen auf das Immunsystem haben, berichten nun Forscher um Shai Shen-Orr im Fachjournal "Nature Medicine". Die Biomediziner aktivierten das Belohnungsnetzwerk im Mäusehirn durch einige besondere Tricks und infizierten die Tiere 24 Stunden später mit dem Darmbakterium Escherichia coli. Die Wissenschafter beobachteten eine verbesserte Immunreaktion und vermuten, dass hier der neuronale Schlüssel zum Placeboeffekt liegen könnte. (red)

Abstract
Nature Medicine: "Activation of the reward system boosts innate and adaptive immunity"

(5.7.2016)

Share if you care.