"Findet Dorie" weiter an Spitze der US-Kinocharts

4. Juli 2016, 10:39
posten

Vor "Legend of Tarzan" und Horrorfilm "The Purge: Election Day"

Los Angeles – "Findet Dorie", die Fortsetzung des Pixar-Hits "Findet Nemo" aus dem Jahr 2003, ist auch am dritten Wochenende in Nordamerika weiter auf Erfolgskurs. Der Zeichentrickfilm um den blauen Doktorfisch Dorie, der seine Familie wiederfinden will, spielte nach Schätzungen von Freitag bis Sonntag weitere 42 Millionen Dollar (knapp 38 Millionen Euro) ein.

Damit flossen nunmehr schon über 372 Millionen Dollar in die Pixar-Kasse .Drei Neueinsteiger kämpften um die weiteren Chart-Plätze. Den zweiten Rang belegte "Legend of Tarzan" mit Einnahmen von rund 38 Millionen Dollar. Das neue Tarzan-Abenteuer mit dem Schweden Alexander Skarsgård als Dschungelheld kommt Ende Juli in die deutschen Kinos.

Dahinter folgt der Horrorfilm "The Purge: Election Day" mit geschätzen 31 Millionen Dollar. Die dritte Folge des billig produzierten Gruselschockers soll Mitte September in Deutschland starten. Steven Spielbergs Kinderbuchverfilmung "BFG – Big Friendly Giant" schaffte es mit Wochenendeinnahmen von rund 19 Millionen Dollar nur auf den vierten Platz.

Roland Emmerichs neuer "Independence Day"-Film, der vorige Woche in Nordamerika auf Rang zwei gestartet war, verdiente jetzt auf dem fünften Platz knapp 17 Millionen Dollar dazu. "Independence Day: Wiederkehr" brachte damit nunmehr 76 Millionen Dollar ein. (APA, 4.7.2016)

Share if you care.