Nach ROG-Vertreter auch kritischer Journalist in Türkei frei

3. Juli 2016, 15:54
1 Posting

Ahmet Nesin aus der Untersuchungshaft entlassen

Istanbul – Nach der Haftentlassung des Türkei-Vertreters von Reporter ohne Grenzen (ROG), Erol Önderoglu, in Istanbul ist ein mit ihm verhafteter Journalist und Autor ebenfalls auf freiem Fuß. Ahmet Nesin sei am Vortag aus der Untersuchungshaft entlassen worden, berichtete der Sender CNN Türk am Samstag.

Önderoglu, Nesin und die Vorsitzende der türkischen Menschenrechtsstiftung, Sebnem Korur Fincanci, waren vor zwölf Tagen verhaftet worden. Önderoglu und Fincanci kamen bereits am Donnerstag frei.

Die türkische Justiz wirft den drei Aktivisten Propaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vor. Nach Angaben des Anwalts Özcan Kilic führt die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen auf Grundlage der umstrittenen Anti-Terror-Gesetze. Laut CNN Türk drohen den drei jeweils bis zu 14 Jahre und sechs Monaten Haft. Der Prozess soll am 8. November beginnen.

Anlass für die international kritisierte Strafverfolgung ist die Teilnahme von Önderoglu, Fincanci und Nesin an einer Kampagne gegen den zunehmenden Druck auf die pro-kurdische Zeitung "Özgür Gündem". Die drei Aktivisten kritisierten immer wieder das Vorgehen der islamisch-konservativen AKP-Regierung im Kurdenkonflikt. Im Südosten der Türkei führt das Militär eine Offensive gegen die PKK. Unter den Kämpfen leidet auch die Zivilbevölkerung. (APA, 3.7.2016)

Share if you care.