Russen gewinnen Weltmeisterschaft im Frauentragen

Ansichtssache mit Video3. Juli 2016, 13:26
22 Postings

Oberösterreichisches Paar landete auf Platz 33

Helsinki – Der Weltmeistertitel im Frauentragen ist heuer nach Russland gegangen. Sagal Dmitriy und seine Partnerin Loginova Anastasia gewannen am Samstag den kuriosen Wettbewerb im finnischen Sonkajärvi. Vorjahressieger Ville Parviainen aus Finnland kam auf Platz drei. Ein Paar aus Oberösterreich landete auf dem 33. und damit drittletzten Platz, wie auf der Webseite der Veranstaltung angegeben wurde.

Insgesamt waren 35 Paare aus zwölf Ländern bei dem Wettlauf durch Wasser, Sand und waldiges Gelände angetreten. Die Weltmeisterschaft findet seit 1992 in Sonkajärvi statt. Die Frau, die nicht unbedingt die eigene sein muss, wird dabei Huckepack oder kopfüber am Rücken des Läufers getragen. Zusätzlich zum schnellsten Paar gab es auch Preise für das lustigste Pärchen (Japan), die beste Verkleidung (Estland) und den stärksten Träger (Finnland).

ruptly tv
Video von der Frauentragen-WM 2015.

Die Finnen sind bekannt für kuriose Wettbewerbe. Neben dem Frauentragen gibt es Meisterschaften im Handyweitwurf, Luftgitarrespielen, Moorfußball und Gummistiefelweitwurf. (APA, 3.7.2016)

reuters

Das Siegerpaar Sagal Dmitriy und Loginova Anastasia

1
reuters
2
reuters
3
reuters
4
reuters
5
Share if you care.