Wirbel um Android als Googles "private Vorratsdatenspeicherung"

2. Juli 2016, 17:14
51 Postings

Konzern soll etliche Telefondaten speichern – Sprecher dementiert

Betreibt Google mit dem mobilen Betriebssystem Android eine private Vorratsdatenspeicherung? Ein Bericht von mobilsicher.de spricht davon, dass sich der Konzern in seiner Datenschutzerklärung das Recht einräumt, umfangreiche Informationen zum Gebrauch des Smartphones zu sammeln. Darunter Telefonnummern, Anrufernummer, Weiterleitungsnummer, Datum sowie Uhrzeit von Anrufen, Dauer von Anrufen, SMS-Routing-Informationen und Art der Anrufe.

Android nimmt bei Anruf Kontakt mit Google-Servern auf

Welche Informationen der Konzern tatsächlich erfasst und speichert, bleibt bei dem Bericht außen vor, da die Daten vor dem Versand verschlüsselt werden. Die Redakteure des Portals wollen aber herausgefunden haben, dass Android-Geräte "in direkt zeitlichen Zusammenhang mit Anrufen Kontakt zu Googles Servern aufnehmen".

Dementi von Google

Ein Google-Sprecher gab gegenüber Heise.de an, dass man die Daten nur verwende, um die Dienste zu verbessern und Funktion sowie Sicherheit zu gewährleisten. Beispielsweise bietet Googles Telefon-App auf Nexus- und Android-One-Geräten eine Funktion, die es erlaubt unbekannte Telefonnummern zu identifizieren. Der Konzern würde also nur jene Informationen zu Telefonanrufen speichern, wenn Google-Apps und -Dienste verwendet werden. "Anrufdaten werden keineswegs automatisch von Google gesammelt nur, weil man Android-Nutzer", führte der Sprecher weiter aus. (red, 02.07.2016)

  • Googles Android soll Telefonnummern, Anrufernummer, Weiterleitungsnummer, Datum sowie Uhrzeit von Anrufen, Dauer von Anrufen, SMS-Routing-Informationen und Art der Anrufe sammeln. Ein Sprecher dementiert dies.
    foto: reuters/ruvic

    Googles Android soll Telefonnummern, Anrufernummer, Weiterleitungsnummer, Datum sowie Uhrzeit von Anrufen, Dauer von Anrufen, SMS-Routing-Informationen und Art der Anrufe sammeln. Ein Sprecher dementiert dies.

Share if you care.