Bakterium E. coli als Impfstofftransporter

2. Juli 2016, 07:00
posten

Buffalo – Escherichia coli ist ein Bakterium mit schlechtem Ruf, denn es kann schwere Lebensmittelvergiftungen verursachen. Die meisten Stämme sind aber gänzlich unbedenklich und wichtig für die menschliche Verdauung.

Und sie haben noch eine Eigenschaft: Sie sind sehr beweglich. Das haben Wissenschafter der University Buffalo ausgenützt, um mithilfe von E. coli ein System zu entwickeln, das den Impfstoff gegen die gefährlichen Pneumokokken, Erreger von Lungenentzündung und Meningitis, schneller und effizienter im Körper verbreiten kann. Die Arbeit wurde in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Science Advances" publiziert. (pi, 2. 7. 2016)

Share if you care.