Merck-Preis für Autorin Kathrin Passig

1. Juli 2016, 18:40
posten

Auszeichnung für literarische Kritik und Essay

Darmstadt – Die Sachbuchautorin Kathrin Passig erhält den Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay. Das gab die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Freitag in Darmstadt bekannt. "Kathrin Passig beschreibt und analysiert digitale Kultur als eine Lebensform", teilte die Akademie mit.

Die in Niederbayern geborene Autorin erkunde "neue Möglichkeiten von Essay und Kritik jenseits der Gutenberg-Galaxis", begründete die Akademie ihre Wahl. Die 46-Jährige lebt heute in Berlin und hat zahlreiche Sachbücher verfasst – darunter "Internet – Segen oder Fluch" (2012) und "Standardsituationen der Technologiekritik" (2013). Außerdem schreibt sie regelmäßig Essays in überregionalen Zeitungen. Der mit 20.000 Euro dotierte Merck-Preis wird am 5. November in Darmstadt zusammen mit dem Georg-Büchner-Preis verliehen. (APA/dpa, 1. 7. 2016)

Share if you care.