TV- und Radiotipps für Sonntag, 3. Juli

Video3. Juli 2016, 06:00
1 Posting

Pressestunde: Heinz Fischer | Metropolis | Oktoskop: Wen die Götter lieben | Europameisterschaft: Frankreich – Island | Tess | Cocktail für eine Leiche | Sweeney Todd

11.05 DISKUSSION
Pressestunde: Heinz Fischer
Fragen an den noch amtierenden Bundespräsidenten stellen STANDARD-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid und ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger. Bis 12.00, ORF 2

12.30 MAGAZIN
Orientierung
Franz Küberl verabschiedet sich von "seiner" Caritas. Ein Beitrag des Religionsmagazins zieht Bilanz nach 22 Jahren. Weiters geht
es um Hilfsprojekte in Kolumbien und Bolivien. Bis 13.00, ORF 2

13.35 MAGAZIN
Heimat, fremde Heimat
berichtet heute über: 1) Tochter palästinensischer Zuwanderer als Staatssekretärin: Muna Duzdar. 2) Samuel Mago – Roma-Aktivist, Journalist und Literat. 3) "DiverCity" – Nicht nur Liebe geht durch den Magen. Bis 14.05, ORF 2

16.45 MAGAZIN
Metropolis
Die Themen: 1) Metropolenreport: Split. 2) Die Manifesta 11 in Zürich. 3) Michel Houellebecq als Künstler. 4) Unterwasserarchäologie: Auf Tauchgang vor Ischia. 5) New Tate Modern. 6) Der Videodesigner Frieder Weiss illuminiert "Tristan und Isolde" in London. Bis 17.30, Arte

foto: www.visitsplit.com

20.00 THEMENABEND
Oktoskop: Wen die Götter lieben
(Ö 1992, Johannes Holzhausen) Der Ex-Obdachlose Albert und seine Lebensgefährtin Kathi führen ein unspektakuläres Leben am Rande der Gesellschaft. Das ungleiche Paar braucht einander, um sich zu retten. Regisseur Johannes Holzhausen ist zu Gast im Studio bei Robert Buchschwenter. Bis 21.00, Okto_

20.15 FUSSBALL-EM
Europameisterschaft 2016 in Frankreich: Frankreich – Island
Countdown zum vierten und letzten Viertelfinalspiel. Ab 20.50: Live-Übertragung mit Kommentator Thomas König. Ab 22.55: Analyse im EM-Studio mit Herbert Prohaska und Roman Mählich. Bis 23.30, ORF 1

20.15 MAGAZIN
Erlebnis Bühne mit Barbara Rett
1) Golden Times: Thomas Hampson & The Philharmonics in Concert. 2) Bela & Friends – Veronika, der Lenz ist da – ein Walter Jurmann Abend. Bis 23.00, ORF 3

20.15 POLANSKI
Tess
(F/GB 1979, Roman Polanski) Ende des 19. Jahrhunderts zerbricht das Bauernmädchen Tess an der Ausbeutung und Heuchelei der viktorianischen Gesellschaft und wird zur Mörderin. Der Film zeichnet ein gewaltiges Sittenbild und wurde 1981 mit drei Oscars ausgezeichnet. Um 23 Uhr folgt eine Doku über die Entstehungsgeschichte des Films. Sie ordnet den Film in die europäische Kinogeschichte ein. Bis 23.00, Arte

pathe

20.15 DOKUMENTATION
Das grüne Wunder – Unser Wald Die Dokumentation macht eine faszinierende Entdeckungsreise in die Welt des Grünen – Schauspieler und Grimmepreisträger Benno Fürmann führt erzählerisch durch die Tierwelt: von Fuchs und Wildschweinen bis hin zu Blattläusen und Hirschkäfern. Bis 22.05, Servus TV

22.10 PERFEKTER MORD
Cocktail für eine Leiche
(Rope, USA 1948, Alfred Hitchcock) Die Philosophiestudenten Brandon (John Dall) und Philip (Farley Granger) planen den perfekten Mord. Sie strangulieren einen Mit studenten, verstauen seine Leiche in ihrem Appartement und laden die Familie des Opfers und ihren Professor zu einer Cocktailparty ein. Sehenswertes Filmexperiment von Alfred Hitchcock. Bis 23.30, 3sat

22.35 FRISCH RASIERT
Sweeney Todd
(Sweeney Todd – The Demon Barber of Fleet Street) Johhny Depp kehrt als düsterer Barbier Sweeney Todd ins London des 19. Jahrhunderts zurück. Um sich an Richter Turpin (Alan Rickman) zu rächen, der ihn einst unschuldig angeklagt und verbannt hat, geht er seinen Kunden an die Gurgel. Pasteten-Lady Mrs. Lovett (Bonham Carter) weiß sie zu verwerten. Unterhaltsam-böse Kino-Oper. Bis 0.50, ProSieben

seannyloveshorses

23.35 MAGAZIN
Titel, Thesen, Temperamente
Themen des Kulturmagazins: 1) Narzissmus und Größenwahn: Die Wahrheit über Donald Trump. 2) Bilder aus dem Krieg: Das syrische Filmkollektiv Abounaddara. 3) Kinder auf der Flucht: Magnus Wennman zeigt where the children sleep. 4) Die andere Heimat: Ein Blick hinter die Propagandafassade Nordkoreas. 5) Eine geborene Traviata: Sonya Yoncheva ist der neue Star der Opernwelt. Bis 0.05, ARD

22.00 DISKUSSION
Im Zentrum: Neuer Deal, Neuer Stil – Welchen Plan hat die Regierung?
Zu Gast bei Ingrid Thurnher: Christian Kern (Bundeskanzler, SPÖ) und Reinhold Mitterlehner (Vizekanzler, ÖVP). Bis 23.00, ORF 2

0.05 FAMILIENDRAMA
Rabbit Hole – Neue Wege
(USA, 2010, John Cameron Mitchell) Das glückliche Leben von Becca (Nicole Kidman) und Howie (Aaron Eckhart) ändert sich durch den Tod ihres Sohnes bei einem Autounfall schlagartig. Trost findet Becca in der Affäre mit Jason (Miles Teller), dem Lenker des Unfallwagens, während Howie in der Vergangenheit lebt. Für ihre Darstellung wurde Kidman mit einem Oscar ausgezeichnet. Bis 1.30, ARD

filmreporterde

9.05 PLAUDEREI
Gedanken: Neugier ist das halbe Leben
Autor Dietmar Grieser spricht über das Spurensuchen und Erforschen literarischer Schauplätze. Seiner Wahlheimat Wien hat er etliche Bücher gewidmet. Bis 10.00, Ö1

13.10 MUSIK
Das Popmuseum
In einer zehnteiligen Reihe erzählt Musikexperte und His toriker Wolfgang Kos die Geschichte der Popmusik. Es wird live aus dem Wien-Museum berichtet, Thema ist "Popmusik als Museumsexponat". Bis 14.55, Ö1

16.00 MAGAZIN
Ex libris
Peter Zimmermann präsentiert eine Zusammenfassung des Wettbewerbs der 40. Tage der deutschsprachigen Literatur, des Ingeborg-Bachmann-Preises. Bis 17.00, Ö1

18.15 MAGAZIN
Moment am Sonntag
1) Wer keine Reise tut. Zum Beginn der Sommerferien erzählt Andrea Hauer von freiwilligen und unfreiwilligen Daheimbleibern. 2) Aufgeräumt: In der Schule vor dem Sommer. Gestaltet von Johanna Steiner. Bis 19.05, Ö1

22.05 KABARETT
Contra – Kabarett und Kleinkunst: Reim Time. Willi Astors neuer Wörtersee
Deutschlands berühmtester Verb-Brecher und Vers-Sager, wie er sich gern selbst nennt, stellt anlässlich seines 30-Jahr-Bühnenjubiläums sein neues Programm "Reim Time" vor.
Bis 22.30, Ö1

22.30 MAGAZIN
Matrix
Themen: 1) Es postet die Maschine. Wenn Twitter-Bots Politik machen. 2) Häppchenweise. Über Micro-Learning und Fortbildung in kleinen Portionen. 3) Stuttgart oder Detroit? Das autonome Auto als Kampfplatz zwischen alten Marken und jungen Entrepreneuren. Bis 23.03, Ö1 (Sarah Dorfstätter, 3.7.2016)

Share if you care.