Katalog und Ausstellung: "Frauen in Dior"

6. Juli 2016, 09:33
1 Posting

Im nordfranzösischen Granville ist in der Villa der Familie Dior Couture zu sehen

Lady Di machte eine Handtasche von Dior populär, Prinzessin Margaret trug an ihrem 21. Geburtstag eine üppige Dior-Robe, Marilyn Monroe während ihres Shootings mit Bert Stern ein rückenfreies schwarzes Kleid des französischen Modehauses.

Dafür, dass die Kleider und ihre Trägerinnen nicht vergessen werden, sorgt die Ausstellung "Women in Dior – Sublime Elegance of a Portrait" in Form von Fotografien, Zeichnungen und Briefen – und einer "Haute Couture"-Galerie, in der über 40 Dior-Modelle, bekannte und weniger bekannte, anzusehen sind.

foto: tim graham/getty images.
Bernadette Chirac schenkte Prinzessin Diana eine Dior-Tasche, sie orderte daraufhin das Modell in weiteren Farben: Das französische Modehaus dankte es ihr, indem es das Modell in "Lady Dior" umbenannte.
foto: keystone-france
Die Schauspielerin Geneviève Page 1957 in einem Mascherlkleid von Dior
foto: rue des archives/agip.
Prinzessin Margaret ware treue Dior-Kundin: Hier 1951 anlässlich ihres 21. Geburtstages in einem Ballkleid.

Und für alle, die es auch im Sommerurlaub nicht schaffen, die Ausstellung in der rosafarbenen Villa "Les Rhumbs" der Familie Dior in Granville in der Normandie anzusehen, ist der 152 Seiten starke, mit rund 100 Fotos bebilderte Katalog da.

Das Buch "Women in Dior – Portraits of Elegance" ist bei Rizzoli NY erschienen.

(red, 6.7.2016)

Share if you care.