#BestBrexitGame: Die besten Games zu Großbritanniens EU-Ausstieg

30. Juni 2016, 12:02
14 Postings

Was auf jeden Fall übrig bleibt, ist der Humor

Großbritannien hat sich mittels Referendum für den Ausstieg aus der Europäischen Union entschieden. Während sich zwar mehr als die Hälfte der Stimmberechtigten für den "Brexit" aussprach, kommt das Ergebnis für viele andere Bürger einer Katastrophe gleich. Massive Einbußen für die heimische Wirtschaft und die politische Bedeutung in Europa werden befürchtet.

Was in jedem Fall bleibt, ist der britische Humor. Über Twitter haben unter anderem einige Spielentwickler dazu aufgerufen, die passenden Spiele zum EU-Ausstieg unter dem Hashtag #BestBrexitGame zu posten. Populäre Vorschläge: "Everybody's Gone to the Rapture", "Dead Island", "We Happy Few" und "Papers Please". Weitere Anregungen willkommen.

Auswirkungen

Wie die britische Seite Eurogamer berichtet, sorgt der EU-Ausstieg allerdings auch in der starken britischen Gamingbranche für Beunruhigung. Einerseits weil künftig die Einstellung ausländischer Arbeitskräfte deutlich schwieriger ausfallen könnte und andererseits, weil zahlreiche internationale Hersteller derzeit ihr Europa-Headquater und Entwicklerstudios in England haben. Ob dies weiter so bleiben wird, sei ungewiss. (zw, 30.6.2016)

  • dukope1

    Welches Game passt für Sie am besten zum Brexit?

    Video: "Papers, Please"

  • xbox

    Video: "We Happy Few"

  • sonyplaystation

    Video: "Everybody's Gone to the Rapture"

Share if you care.