Früherer serbischer Regierungsbeamter wegen Terrorismus verurteilt

29. Juni 2016, 15:01
5 Postings

47-Jähriger war Ende 2014 in Prishtina mit zwölf Kilo Sprengstoff festgenommen worden

Prishtina – Ein ehemaliger Belgrader Regierungsbeamte ist am Mittwoch in der kosovarischen Hauptstadt Prishtina zu 13 Jahren Haft wegen Terrorismus verurteilt worden, wie lokale Medien berichteten. Der 47-jährige Slobodan Gavric war am 25. Dezember 2014 in Prishtina festgenommen worden. In seinem Wagen waren damals gut zwölf Kilo mit Eisenstücken angereicherter Sprengstoff sichergestellt worden.

Nach Angaben des Staatsanwaltes gleicht der damals festgestellte Sprengstoff vom Typ PETN jenem, der bei den Terroranschlägen in Paris und in Brüssel verwendet wurde. Gavric selbst gab während der Vernehmung an, die explosive Fracht weiterverkaufen wollen zu haben. Die Staatsanwaltschaft warf ihm hingegen vor, einen Terrorangriff auf die katholische Kirche von Prishtina geplant zu haben. (APA, 29.6.2016)

Share if you care.