"Game of Thrones" steigerte Zuschauerzahl in den USA

29. Juni 2016, 08:53
11 Postings

Rekordquote für letzte Folge der sechsten Staffel – Voraussichtlich noch zweite weitere Staffeln

Washington – Die Fantasy-Serie "Game of Thrones" hat in den USA ihre Zuschauerzahlen nochmals steigern können. Die zehnte und letzte Folge der sechsten Staffel kam auf 8,9 Millionen Zuschauer, die bisher höchste Quote für die Serie in den USA, wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen am Dienstag mitteilte.

Die bis dahin höchste Quote war in den USA mit der letzten Folge der fünften Staffel erzielt worden. Damals wurde die vom Bezahlsender HBO gezeigte Serie von 8,1 Millionen Zuschauern verfolgt.

Die Serie, die auf der Romanreihe"Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin basiert, gehe nun ganz allmählich dem Ende zu, wie ihre Schöpfer David Benioff and D.B. Weiss ankündigten. Es seien noch zwei Staffeln zu erwarten, sagte Benioff der Website "Deadline Hollywood". (APA/AFP, 29.6.2016)

  • Artikelbild
    foto: ap/macall b. polay
Share if you care.