USA: Chinesische Wirtschaftsspionage im Internet ist rückläufig

28. Juni 2016, 18:57
posten

Regierung berichtet von "Änderung bei der Aktivität" und bestreitet eigene Spionageaktivitäten

Die US-Regierung berichtet von einem Rückgang der chinesischen Cyberspionage in der heimischen Wirtschaft. "Allgemein gesagt wurde eine Änderung bei der Aktivität festgestellt", sagte Vize-Justizminister John Carlin am Dienstag auf einer Veranstaltung der Denkfabrik Center for Strategic and International Studies in Washington. Unklar sei jedoch, wie lange der Rückgang anhalten werde.

Bestätigt Angaben von Sicherheitsunternehmen

Carlins Aussage bestätigt Angaben des Unternehmens FireEye von vor einigen Tagen: Die Sicherheitsfirma hatte über zwei Jahre einen Rückgang von 90 Prozent bei Cyberangriffen aus China festgestellt.

Die Regierung in Peking hatte im September eine engere Zusammenarbeit im Kampf gegen Hacker angekündigt. Den Vorwurf, selbst Internet-Spionage zu betreiben, wies sie zurück. (Reuters, 28.06.2016)

Share if you care.