Novomatic kauft britische Glücksspielfirma Talarius

28. Juni 2016, 12:32
7 Postings

Mit 7.500 Terminals in 162 Spielstätten sowie knapp 1.000 Mitarbeitern

Wien/Gumpoldskirchen – Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic hat in Großbritannien zugekauft. Er hat 100 Prozent am dortigen Glücksspielbetreiber Talarius Ltd. übernommen. Damit beschäftige man im wichtigen europäischen Kernmarkt UK insgesamt 3.800 Mitarbeiter, erklärte Novomatic am Dienstag in einer Aussendung.

Talarius betreibt in UK in 162 Spielstätten 7.500 Glücksspielterminals und zählt knapp 1.000 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich 2015 auf 65,5 Mio. Pfund (derzeit 78,54 Mio. Euro). Mit dem Merger sei Novomatic nun größter Spielstätten-Betreiber im Segment "Adult Gaming Centers" in UK.

Vor allem durch Synergien bei der lokalen Infrastruktur sehe man mit Talarius ein weiteres Wachstumspotenzial. Der Merger sei ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau der Novomatic-Marktanteile im bedeutenden europäischen Gaming-Markt UK. (APA, 28.6.2016)

  • Novomatic kauft im Vereinigten Königreich zu.
    foto: apa / pfarrhofer

    Novomatic kauft im Vereinigten Königreich zu.

Share if you care.