Kapsch TrafficCom erhielt US-Auftrag über 10,4 Millionen Euro

28. Juni 2016, 12:22
posten

Transport-Management-System in Massachusetts wird modernisiert

Die börsennotierte Kapsch TrafficCom AG hat aus den USA einen Auftrag im Wert von 10,4 Mio. Euro (11,5 Mio. Dollar) erhalten. Die Tochtergesellschaft Kapsch TrafficCom North America wurde mit der Modernisierung des Integrated Transportation Management Systems im Highway Operations Center (HOC) der Verkehrsbehörde von Massachusetts beauftragt, teilte Kapsch TrafficCom am Dienstag mit.

Das neue System werde das gesamte Straßennetz des Bundesstaats Massachusetts unter Zuständigkeit der Verkehrsbehörde sowie den Boston Metropolitan Highway Tunnelkomplex einschließlich aller dazugehörigen Einrichtungen erfassen. Die Operatoren im HOC würden offene Highways, den Tunnelverkehr und wichtige Systeme zum Schutz von Menschenleben wie Brandmeldeanlagen, Be- und Entlüftungseinrichtungen, Notausgänge und Personeninformationssysteme von einer voll integrierten Benutzerumgebung aus verwalten. Mit dem neuen System würden unter anderem die operative Effizienz und die Genauigkeit der Informationen verbessert sowie die Kosten für Systemwartung und Schulungen reduziert. Die Verkehrsbehörde von Massachusetts betreibe über 4.800 Straßenkilometer, 5.000 Brücken und das mehrere Tunnel umfassende Metropolitan Highway System. (APA, 28.6.2016)

Share if you care.