Kanye West lässt in "Famous" die Puppen schlafen

28. Juni 2016, 12:14
16 Postings

Der US-Rapper will in seinem neuen Video mit nackten Promi-Puppen provozieren

Wien – Am Freitag hat der US-Rapper Kanye West vor 17.000 zahlenden Gästen seinen neuesten Streich präsentiert. Im Video zu seinem Hit "Famous" zeigt der Provokateur zwölf nackte, nebeneinander in einem Bett schlafende Silikonpuppen, die Prominenten nachempfunden sind.

Zu sehen sind neben dem designierten republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump auch Popsängerin Rihanna, die im Bett neben ihrem Exfreund Chris Brown liegen muss. Dieser durfte der Sängerin aufgrund von an ihr begangenen Körperverletzungen jahrelang nicht näher als 45 Meter kommen.

Sich selbst hat Kanye West in dem Video neben seiner Ehefrau Kim Kardashian verewigt. Mit Taylor Swift verbindet den Rapper eine innige Feindschaft. Bill Cosby machte zuletzt durch die gegen ihn massenhaft vorgebrachten Vergewaltigungsvorwürfe Schlagzeilen. Inspiriert wurde das Video offenbar von einem Gemälde mit dem Titel "Sleep" des US-Malers Vincent Desiderio. (red, 28.6.2016)

  • v.l.n.r.: George W. Bush, Anna Wintour, Donald Trump, Rihanna, Chris Brown, Taylor Swift, Kanye West, Kim Kardashian, Ray J, Amber Rose, Caitlyn Jenner und Bill Cosby.
    foto: famous.tidal.com

    v.l.n.r.: George W. Bush, Anna Wintour, Donald Trump, Rihanna, Chris Brown, Taylor Swift, Kanye West, Kim Kardashian, Ray J, Amber Rose, Caitlyn Jenner und Bill Cosby.

Share if you care.