In welchen IT-Jobs Frauen am meisten, aber weniger als Männer verdienen

28. Juni 2016, 10:33
43 Postings

Untersuchung zeigt, dass die Lohnschere in der IT-Branche geringer ist

In der IT-Branche arbeiten weniger Frauen als Männer und sie werden durchschnittlich schlechter bezahlt. In welchen Berufen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik Frauen am meisten verdienen, hat sich nun das deutsche Portal Gehalt.de angesehen.

IT-Projektleiterinnen am besten bezahlt

Das Portal hat über einen Zeitraum von zwölf Monaten 4.812 Datensätze von Berufstätigen analysiert, die Hochschulabschlüsse in den sogenannten MINT-Fächern haben. Am besten bezahlt werden in Deutschland demnach IT-Projektleiterinnen mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 67.141. Das Durchschnittsgehalt ihrer männlichen Kollegen liegt bei 74.658 Euro.

Auf dem zweiten Platz folgen Produktmanager. Hier verdienen Frauen durchschnittlich 64.443 Euro, Männer kommen auf 77.959 Euro im Jahr. An dritter Stelle kommen Mitarbeiter in der technischen Forschung und Entwicklung. Das durchschnittliche Jahresgehalt von Frauen liegt hier bei 63.989 Euro, während Männer auf 66.423 Euro kommen.

Ebenfalls gut verdienen Frauen unter anderem als Versicherungsmathematikerin, Unternehmensberaterin, Ingenieurin im Vertrieb und IT-Beraterin mit Schwerpunkt auf Analyse und Konzeption.

Geringere Lohnschere als in anderen Berufen

Die Aufstellung zeigt in jedem dieser Berufe einen Rückstand zu dem, was Männer in denselben Jobs durchschnittlich verdienen. Im Vergleich zu anderen Berufen ist der Gender Pay Gap allerdings geringer. In sechs von zehn untersuchten Berufen liegt sie unter zehn Prozent. Am geringsten ist der Abstand bei Versicherungsmathematikern. Frauen verdienen hier durchschnittlich 2,2 Prozent weniger. Allgemein lag die Lohnschere in Deutschland im vergangenen Jahr bei 21,6 Prozent. In Österreich verdienen Frauen 22,9 Prozent weniger als Männer.

Der Grund für eine hohe Lohndifferenz liegt in vielen Fällen darin, dass Frauen vermehrt in schlechter bezahlten Berufen arbeiten, seltener Führungspositionen einnehmen und öfter Teilzeitjobs haben. Da Jobs in den technischen Bereichen generell besser entlohnt werden, verdienen hier auch Frauen mehr. Die von Gehalt.de aufgezeigten Gehaltsunterschiede verdeutlichen aber auch, dass Frauen bei gleicher Qualifikation noch immer schlechter gestellt sind als Männer. (br, 28.6.2016)

  • Die Lohnschere ist bei Berufen in IT und Technik geringer als im Durchschnitt.
    foto: dpa-zentralbild/britta pedersen/apa

    Die Lohnschere ist bei Berufen in IT und Technik geringer als im Durchschnitt.

Share if you care.