Granate bei Feierlichkeiten zu Nationalfeiertag auf Madagaskar explodiert

26. Juni 2016, 22:24
posten

Unklarheit über Hintergründe

Antananarivo – Bei Feiern zum Nationalfeiertag von Madagaskar sind bei der Explosion einer Granate mindestens zwei Menschen getötet und über 80 weitere verletzt worden. Der Sprengsatz explodierte nach Polizeiangaben am Sonntagabend an einem Ausgang des Stadions der Hauptstadt Antananarivo, wo die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag stattfanden.

Ermittler hätten die Reste einer Granate gefunden, erklärte ein leitender Polizeivertreter, Anthony Rakotoarison. "Wer auch immer das gemacht hat, wollte großen Schaden anrichten", sagte er.

Es blieb zunächst unklar, wer für die Explosion verantwortlich sein könnte. In Madagaskar gibt es derzeit keine bekannte Terrorgruppe, die Anschläge verübt. Madagaskar ist ein Inselstaat im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas. (APA, dpa, 26.6.2016)

Share if you care.