Paszek und Thiem spielen erst am Dienstag

26. Juni 2016, 14:49
48 Postings

Erste Runde in Wimbledon: Peya, Marach und Knowle im Doppel dabei

London – Beide ÖTV-Spieler in den Einzelbewerben des Tennis-Grand-Slams von Wimbledon sind erst am Dienstag im Erstrunden-Einsatz. Bei den Herren beginnt am Montag die obere Raster-Hälfte, bei den Damen die untere. Dominic Thiem (AUT-8) gegen Florian Mayer (GER) ist eine Partie der unteren Hälfte, die von Qualifikantin Tamira Paszek (AUT) gegen Jelena Wesnina (RUS) eine der oberen.

Im Doppel tritt Thiem nicht an, wohl aber drei andere Österreicher. Alle sind sie sozusagen "auf engsten Raum" gelost worden. Der Wiener Alexander Peya ist mit Lukasz Kubot (POL) als Nummer sieben gesetzt, das Duo trifft auf die Briten Ken und Neal Skupski. In Runde zwei könnte es gegen den Steirer Oliver Marach und Fabrice Martin (FRA) gehen. Und als Achtelfinalgegner sind der Vorarlberger Julian Knowle mit Artem Sitak (NZL) möglich.

Der Vorarlberger Philipp Oswald, wohl Bestandteil von Österreichs Davis-Cup-Team Mitte Juli in der Ukraine, war an der Seite von James Cerretani (USA) in der ersten Qualifikationsrunde ausgeschieden. Im Damen-Doppel ist keine Österreicherin dabei. (APA, 26.6.2016)

Share if you care.