Doping: Zehn Spanier vor Achtelfinale getestet

25. Juni 2016, 19:08
20 Postings

Uefa-Kommission nahm Trainingskontrolle beim Titelverteidiger vor

Paris – Die Vorbereitung der spanischen Nationalmannschaft auf das EM-Achtelfinale gegen Italien am Montag (18.00 Uhr) in St. Denis wurde am Samstag kurzzeitig gestört. Gleich zehn Spieler des Titelverteidigers mussten eine Dopingprobe abgeben. "Die Blut- und Urinproben wurden ohne Zwischenfälle durchgeführt", teilte der spanische Verband mit.

Auf der Ile de Ré vor der französischen Westküste führte die Anti-Doping-Kommission der UEFA eine Trainingskontrolle durch. Bei den Wettkampfkontrollen unmittelbar nach den EM-Spielen in Frankreich werden üblicherweise nur zwei Spieler getestet. (sid, 25.6. 2016)

Share if you care.