Historischer Kalender – 28. Juni

28. Juni 2016, 00:00
posten

1626 – Oberösterreichischer Bauernaufstand: Der Bauernanführer Stefan Fadinger wird während einer Besichtigung der Stellungen vor dem Linzer Landhaus durch eine Musketenkugel schwer verwundet und stirbt am 5. Juli.

1881 – Kaiser Franz Joseph I. schließt mit Fürst Milan von Serbien ein Geheimbündnis. Die serbische Politik wird damit unter österreichisch-ungarische Führung gestellt.

1926 – Die 1890 gegründete Daimler-Motorengesellschaft in Berlin und die 1883 gegründete Firma Benz und Cie, Rheinische Gasmotorenfabrik Mannheim, fusionieren zur Daimler-Benz-AG mit Sitz in Berlin.

1956 – In Posen wird ein Arbeiteraufstand vom polnischen Militär blutig niedergeschlagen (50 Tote, mehr als 200 Verletzte).

1966 – In Argentinien übernimmt nach einem unblutigen Staatsstreich gegen Präsident Arturo Illia die Armee die Macht.

1971 – Der frühere US-Boxweltmeister Muhammad Ali wird von der Anklage der Wehrdienstverweigerung freigesprochen.

1976 – Die Seychellen-Inseln im Indischen Ozean, die seit 1903 britische Kronkolonie waren, werden unabhängig.

1981 – Einem Bombenanschlag auf die Zentrale der Regierungspartei in Teheran fallen 74 Politiker zum Opfer, darunter der Parteichef und Oberste Richter Ayatollah Hosseini Beheschti sowie vier Minister.

1986 – Die bayerische Landesregierung hindert trotz Protesten der Regierung in Wien 322 österreichische Kernkraftgegner an der Einreise zu einer Demonstration in Wackersdorf.

1991 – In Budapest beschließen die Mitgliedsländer des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) die Auflösung der Organisation.

1991 – Die ÖVP wählt auf ihrem Parteitag Erhard Busek zu ihrem neuen Parteiobmann.

1991 – Die jugoslawische Bundesarmee stellt ihre Operationen in Slowenien vorerst ein. Die Außenminister Italiens, Luxemburgs und der Niederlande (EG-Troika) reisen nach Belgrad. Einige Tage später flammen die Kämpfe wieder auf.

2001 – Der jugoslawische Ex-Staatschef Slobodan Milosevic wird an das Haager UNO-Kriegsverbrechertribunal überstellt.

2001 – Die Europäische Union entsendet den ehemaligen französischen Verteidigungsminister Francois Leotard als Sonderbeauftragten nach Mazedonien, um die schwere Krise zwischen slawischer Mehrheitsbevölkerung und albanischer Minderheit zu entschärfen.

2006 – Das Museum Gugging wird als weltweit einzigartiges Art Brut Center in unmittelbarer Nachbarschaft des "Hauses der Künstler" auf dem Gelände der niederösterreichischen Landesnervenklinik eröffnet.

2006 – Montenegro wird als 192. Mitgliedstaat in die Vereinten Nationen (UNO) aufgenommen.

Geburtstage:

Heinrich VIII., König von England (1491-1547)

Lazar Wechsler, Schweizer Filmproduzent (1896-1981)

Maria Goeppet-Mayer, US-Physikerin (1906-1972)

P.V. Narashima Rao, ind. Politiker (1921-2004)

Mel Brooks, US-Schauspieler (1926- )

Itamar Augusto C. Franco, brasil. Politiker(1931-2011)

Jürg Federspiel, schweiz. Schriftsteller (1931-2007)

Ivan Nagel, ung/dt. Schriftsteller/Theaterkritiker und -intendant (1931-2012)

Kurt Krenn, öst. Bischof (1936-2014)

Niki List, öst. Filmregisseur (1956-2009)

Irina Wanka, dt.-öst. Schauspielerin (1961- )

John Cusack, US-Schauspieler (1966- )

Mary Stuart Masterson, US-Schauspielerin (1966- )

Todestage:

Martin Johann Schmidt ("Kremser Schmidt"), öst. Barockmaler (1718-1801)

James Madison, 4. Präsident der USA 1809-17 (1751-1836)

Peter Kreuder, dt. Komponist (1905-1981)

Nikolas "Nick" Vogel, öst. Schauspieler, Kriegsberichterstatter und Kameramann (1967-1991)

(APA, 28.6.2016)

Share if you care.