Schutzmaßnahmen in Rio werden Anfang Juli deutlich verstärkt

23. Juni 2016, 20:06
posten

In Bahnhöfen, Flughäfen und auf Straßen

Rio de Janeiro – Ab Anfang Juli werden in der Olympia-Stadt Rio de Janeiro die Schutzmaßnahmen in Bahnhöfen, Flughäfen und auf den Straßen deutlich verstärkt. "Wir erwarten 500.000 bis 600.000 Touristen und werden bestmögliche Sicherheit garantieren", sagte Verteidigungsminister Raul Jungman am Donnerstag.

Um der Gefahr von Terrorattacken zu begegnen, werde ein Geheimdienst-Zentrum errichtet, in dem Informationen aus rund 100 Ländern ausgewertet werden sollen. "Ich kann garantieren, dass Brasilien der Welt ein Fest der Freude und der Ruhe zeigen wird", betonte Minister Jungman. Zuletzt hatten wiederholt Überfälle auch auf Olympiateilnehmer für Schlagzeilen gesorgt. Insgesamt 85.000 Sicherheitskräfte sollen die am 5. August in Rio beginnenden Spiele schützen, darunter 38.000 Soldaten. (APA, 23.6.2016)

Share if you care.