Fast 130 Verletzte bei Zusammenstoß zweier Züge in Südafrika

23. Juni 2016, 19:53
posten

Mehrere Wagen bei Unglück in Vorort von Durban entgleist

Johannesburg – Bei der Kollision zweier Züge in Südafrika sind am Donnerstag nach Angaben von Rettungskräften fast 130 Menschen verletzt worden. Die beiden Züge seien in Lamontville, einem Vorort der Küstenstadt Durban, zusammengestoßen, teilten Sanitäter am Einsatzort mit. Einer der Züge sei entgleist, einige der schwer beschädigten Wagen lägen unter einer Brücke.

Es handelte sich den Angaben zufolge vornehmlich um leichte Verletzungen. 80 der insgesamt 128 Verletzten seien allerdings ins Krankenhaus gebracht worden, sagte der Sprecher des Rettungsdienstes. Die Unglücksursache war zunächst unklar. (APA, 23.6.2016)

Share if you care.