Bell Etage: Geheimwaffe Stimme

23. Juni 2016, 17:35
1 Posting

Die Wiener Band präsentiert am Freitag ihr neues Album live im Fluc am Praterstern: "Fishing for Continents"

Wien – Bei der Stimme überlegt man, woher man sie kennt. Aber es fällt einem nichts ein, und man akzeptiert sie als originär. Da kann Schlimmeres passieren. Die Stimme von Ernst Tiefenthaler ist so etwas wie die Geheimwaffe der Band Bell Etage. Sie ist naturlässig und konveniert als solche bestens mit der Musik dieser Wiener Formation, die eben ihr neues Album veröffentlicht hat: Fishing For Continents. Heute Abend präsentiert der Fünfer das Werk live im Wiener Fluc.

Bell Etage, das klingt nach feinen Tüchern über king-sized Betten in noblen Sieben-Sterne-Burgen. Doch weder damit noch mit großbürgerlichen Repräsentationsräumen hat die Band zu tun, ein "L" mehr im Namen macht den Unterschied. Bell Etage spielen Rock US-amerikanischer Prägung. Das ist ein weites Feld. Beim wohl zutreffenden Begriff Alternative Rock schläft einem zwar der Gaumen ein, aber dafür kann ja die Band nichts. Außerdem gibt es unter diesem großen gleichmacherischen Begriff jede Menge genialer Bands und Musiker.

Die Songs von Bell Etage klingen wie ausgebaute Songs der Minutemen. Die US-Punkband war berühmt für ihre fragmentarischen Songs im Bonsaiformat. Dreißig Sekunden, vier Tempowechsel und aus. Dabei drückten sie Country-Rock und Folk durch den Teilchenbeschleuniger zu Punk. Bell Etage streifen ein ähnliches Terrain, lassen sich jedoch Zeit für ihre Songs und richten sie hübsch ein ohne sie vollzuräumen.

Ein Cello hier, etwas Gastsaxofon dort, da drüben Platz zum Durchatmen. Drückender Gitarrenrock und eben Tiefenthalers Gesang geben den Songs Profil, verleihen ihnen jene Verve, die sie über den Durchschnitt heben. Tiefenthaler kennt man als umtriebigen Musiker mit Ernesty International oder Eloui. Das fördert wahrscheinlich eine Vielseitigkeit, von der Fishing For Continents klar profitiert. (Karl Fluch, 23.6.2016)

Bell Etage live: 24. 6. Fluc, 2., Praterstern. 21.00

  • Der Wiener Fünfer Bell Etage im Geiste des Punks beim Selbermachen  eines Bandfotos. Heute präsentieren sie ihr sehr gutes neues Album im Fluc.
    foto: bell etage

    Der Wiener Fünfer Bell Etage im Geiste des Punks beim Selbermachen eines Bandfotos. Heute präsentieren sie ihr sehr gutes neues Album im Fluc.

Share if you care.