Rover Curiosity findet Tridymit auf dem Mars

23. Juni 2016, 13:37
13 Postings

Entdeckung aus dem Jahr 2015 lässt Wissenschafter den marsianischen Vulkanismus neu überdenken

Washington – Bereits 2015 entdeckte der Rover Curiosity auf dem Mars ein Mineral, das Wissenschafter dort nicht erwartet hätten: Tridymit, eine Modifikation von Quarz, die unter hohen Temperaturen entstehen kann. Dass das mittlerweile genauer analysierte Mineral im Gale-Krater gefunden wurde, wirft ein neues Licht auf den marsianischen Vulkanismus, teilte die NASA in der Nacht auf Donnerstag mit.

Selbst auf der Erde tritt das Mineral nicht allzu häufig auf. Man findet es in vulkanisch aktiven Regionen, in denen das ausgeworfene Material reich an Siliciumdioxid ist – beispielsweise am Mount St. Helens im Nordwesten der USA. Auf dem Mars sei diese Art von Vulkanismus und damit auch Tridymit nicht erwartet worden, so die NASA.

"Die Entdeckung von Tridymit war komplett unerwartet", sagte NASA-Wissenschafter Doug Ming, der die Erkenntnisse gemeinsam mit Kollegen in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS) veröffentlichte. "Sie bringt die Frage mit sich, ob der Mars eine viel heftigere und explosivere vulkanische Vergangenheit während seiner Entstehung hatte als bisher gedacht." (APA, red, 23. 6. 2016)

Share if you care.