Alienware 13: Erstes Gaming-Notebook mit OLED-Screen

23. Juni 2016, 10:45
40 Postings

Dell will Display-Option ab Juli auch in Europa anbieten

Dell wird mit dem Alienware 13 hierzulande ab Juli das erste Gaming-Notebook mit OLED-Bildschirm anbieten, heißt es in einer Presseaussendung des Herstellers. Der 13-Zoll große Touchscreen löst mit mit 2560 x 1440 Bildpunkten auf und bietet eine Helligkeit von maximal 300 cd/qm.

Mittels der neuen Bildschirmtechnologie soll ein vielfach höheres Kontrastverhältnis von 100.000:1 erzeugt werden können, was sattere Farben und ein naturgetreueres Schwarz mit sich bringt. Die Latenz betrage zudem lediglich 1 ms, was ebenfalls eine deutliche Verbesserung speziell für reaktionsschnelle Games darstellt.

Preisfrage

Wie viel das optionale Bildschirm-Upgrade kosten wird, ist noch nicht bekannt. Derzeit ist sind die Alienware 13-Laptops ab 1.249 Euro in Europa erhältlich. In den USA ist das Modell mit OLED-Screen ab 1.299 Dollar zu haben.

Für den Preis erhält man den Rechner mit einem Intel Core i5-6200U-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, Nvidia GeForce GTX 960M-Grafikkarte mit 2GB GDDR5-Speicher und 500 GB Hybridfestplatte. (zw, 23.6.2016)

  • Artikelbild
    foto: alienware/dell
  • Artikelbild
    foto: alienware/dell
Share if you care.