Mit ausgefallenem Lebenslauf direkt zum Job

23. Juni 2016, 23:44
41 Postings

Der Inder Sumukh Mehta designte seinen Lebenslauf als 20-seitiges GQ-Magazin und ergatterte dort – ohne Jobinterview – ein Praktikum

Ausgefallene, aufwendige Lebensläufe liegen seit einigen Jahren im Trend – sei es in Form von Infografiken oder auch auf ausgefallenen Materialien: Bei Google gibt es beispielsweise die Anekdote, dass ein Bewerber seinen CV auf einen Schuh schrieb – Message: Ich will einen Fuß in der Tür haben.

Der Inder Sumukh Meta designte vieler solcher kreativer Bewerbungen, allerdings nicht für sich selbst, sondern für Kunden. Über 160 seien es bereits, schreibt er auf seiner Facebook-Seite. Für Aufsehen sorgt er nun mit seinem eigenen Lebenslauf: Auf über 20 Seiten erzählt er seinen Werdegang und beschreibt seine Motivation – und zwar im Design des Lifestylemagazins GQ.

Im britischen Büro des Magazins kam die ungewöhnliche Bewerbung offenbar sehr gut an, Mehta sei ohne ein Bewerbungsgespräch ein Marketing-Praktikum angeboten worden. In einem Artikel mit Tipps an Bewerberinnen und Bewerber verweist die britische GQ nun auch auf Mehta.

Natürlich sind diese außergewöhnlichen Designs nicht unbedingt etwas, das in jeder Personalabteilung für Begeisterung sorgt. Es kommt stark auf die Branche und Position an – allerdings kann auch die spektakulärste Gestaltung nicht über fehlende Erfahrung hinwegtäuschen. Anzuschauen sind die kreativen CVs natürlich trotzdem schön, einige Beispiele gibt es hier. (lhag, 24.6.2016)

  • Das Cover des 20-seitigen Lebenslauf von Sumukh Mehta.
    screenshot: facebook

    Das Cover des 20-seitigen Lebenslauf von Sumukh Mehta.

Share if you care.