Was sind Ihre besten Geschichten vom Donauinselfest?

User-Diskussion24. Juni 2016, 09:00
127 Postings

Rainhard Fendrich, Alkohol und Sonnenbrand – beim Donauinselfest unvermeidlich. Was haben Sie dort schon erlebt? Teilen Sie Ihre Geschichten im Forum!

Die Füße sind längst von einer grauen Staubschicht überzogen, der Geruch nach Langos und Käsekrainer liegt in der Luft, und das Beschallungsdurcheinander ist beachtlich. Rainhard Fendrich von der einen Seite, Indie-Bands von der anderen, und dazwischen dröhnen Elektro-Beats von diversen Standln durch die Luft. Es ist wieder Donauinselfest, Wiens größte Freiluftparty.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Fest zu erleben. Ist man mit einer Gruppe dort, stehen die Chancen gut, alle irgendwann zu verlieren oder sich in der Hektik zu zerstreiten. War man als Kind dort, saß man irgendwann beim Kelly-Family-Konzert auf Papas Schultern, um Paddy endlich einmal live zu sehen. Oder man verpasste im Menschenstau seine Lieblingsband, wegen der man die ganzen Strapazen überhaupt erst auf sich genommen hatte.

Andere hatten dort einen Sommerjob ergattert, verteilten Luftballons an heliumsüchtige Jugendliche und erfreuten sich am deftigen Mitarbeiterbuffet der MA 48. Vielleicht war man aber auch mit der besten Freundin dort und schmuggelte unter der Jacke eine Flasche auf die Insel, um dann den ganzen Abend lauwarmen Wein aus Plastikbechern zu trinken.

Egal welches Szenario: der Gang aufs Klo wird so lange wie möglich hinausgezögert. Irgendwann ist die Natur aber stärker und treibt einen ins unvermeidliche Dixieklo oder in einen der im Vergleich fast schon luxuriösen Klowägen.

Was verbinden Sie mit dem Donauinselfest?

Manche schworen schon nach dem ersten Fest auf der Insel: "Nie wieder!", andere halten der Freiluftparty seit vielen Jahren die Treue. Was lieben Sie am Donauinselfest? Oder gehören Sie zu den Verweigerern? Werden Sie es dieses Jahr besuchen? Was sind Ihre schönsten Geschichten und Erinnerungen, wenn Sie an die Donauinselfeste vergangener Jahre denken? Teilen Sie Ihre Erlebnisse im Forum! (aan, 24.6.2016)

  • Der Anmarsch auf die Insel.
    foto: christian fischer

    Der Anmarsch auf die Insel.

  • Austropop in allen Facetten spielt eine große Rolle, doch alle Musikrichtungen finden auf der Insel ihre Bühne und ihr Publikum.
    foto: toppress austria

    Austropop in allen Facetten spielt eine große Rolle, doch alle Musikrichtungen finden auf der Insel ihre Bühne und ihr Publikum.

Share if you care.