US-General hält Baltikum für leichte Beute Russlands

22. Juni 2016, 11:33
120 Postings

Hodges: Zahlreiche Mängel bei Großmanöver "Anakonda" festgestellt

Brüssel – Die baltischen Staaten wären im Kriegsfall nach Meinung des US-Generals Ben Hodges von der Nato nicht zu verteidigen. "Russland könnte die baltischen Staaten schneller erobern, als wir dort wären, um sie zu verteidigen", sagte der Befehlshaber der US-Landstreitkräfte in Europa der Wochenzeitung "Die Zeit".

Der General stimmt der Einschätzung von Militäranalysten zu, nach der russische Truppen innerhalb von 36 bis 60 Stunden die baltischen Hauptstädte erobert haben könnten.

Hodges berichtete zudem von zahlreichen Mängeln, die Nato-Truppen aus 22 Ländern während des jüngsten Großmanövers "Anakonda" in Polen bei ihrer Zusammenarbeit festgestellt hätten. Eines der Hauptprobleme dabei sei gewesen, dass schweres Gerät nicht schnell genug von West- nach Osteuropa verlegt werden könne. (APA, 22.6.2016)

Share if you care.