Selbst Mark Zuckerberg klebt Webcam und Mikrofon am Laptop ab

22. Juni 2016, 11:20
208 Postings

Facebook-Chef hat offenbar wenig Vertrauen in IT-Sicherheit

Vom Laptop bis zum Fernseher – kaum ein aktuelles Gerät kommt mehr ohne fix verbaute Webcam aus. Wer dabei ein mulmiges Gefühl verspürt, erhält nun den Trost, dass es offenbar selbst technisch äußerst versierten Nutzern nicht anders geht.

Adlerauge

Mit einem Foto wollte Facebook-Chef Mark Zuckerberg eigentlich nur einen neuen Nutzerrekord für die Fotoplattform Instagram verkünden. Doch schnell zog ein kleines Detail der Aufnahme das Interesse der IT-Presse in eine ganz andere Richtung. War darin doch auch Zuckerbergs Macbook zu sehen, und siehe da: Der Facebook-Chef hat sowohl Kamera als auch Mikrofon abgeklebt.

Zweifel, dass es sich dabei eventuell gar nicht um Zuckerbergs eigenen Laptop handeln könnte, zerstreut man bei Gizmodo schnell mit einem zweiten Video. In einem Facebook-Live-Clip hatte Zuckerberg nämlich vor einigen Monaten seinen Arbeitsplatz bereits vorgestellt, ein Abgleich lässt sich also leicht herstellen.

Abwägung

Bleibt die Frage, ob Zuckerberg hier übervorsichtig agiert, oder ob die Maßnahme einer realen Gefährdung entspringt. Fakt ist jedenfalls, dass es in den letzten Jahren immer wieder Berichte über das Ausspionieren von Nutzern mittels Webcam sowie dazu passende Sicherheitslücken gab. Angesichts dessen, dass Kamera und Mikrofon potentiell äußerst private Einblick in das eigene Leben erlauben, gehen hier also viele User lieber sicher – und Zuckerberg scheint in diese Gruppe zu gehören. (red, 22.6.2016)

  • Der Detailblick offenbart, was zunächst nur wenig auffällt: Klebestreifen über Mikrofon und Webcam.
    foto: facebook

    Der Detailblick offenbart, was zunächst nur wenig auffällt: Klebestreifen über Mikrofon und Webcam.

Share if you care.