Kapsch TrafficCom 2015/16 mit Gewinnsprung

22. Juni 2016, 10:45
posten

Kostensenkungsprogramm machte sich bemerkbar

Der börsennotierte Mautsystemkonzern Kapsch TrafficCom hat im Geschäftsjahr 2015/16 wie von Analysten erwartet einen Gewinnsprung hingelegt und auch seinen Umsatz gesteigert. Die Aktionäre sollen davon profitieren: Die Dividende soll von 50 Cent auf 1,50 Euro je Aktie angehoben werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Mehr Umsatz

Dank neuer Projekte setzte Kapsch TrafficCom 2015/16 (per Ende März) um 15 Prozent mehr um, nämlich 526 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) hat sich auf 62 Mio. Euro nahezu verdoppelt – dies, obwohl schon der Vorjahreswert aufgrund von Einmaleffekten sehr hoch war, erklärte der Konzern und verwies auf sein Kostensenkungsprogramm. Das Periodenergebnis legte dank des verbesserten Finanzergebnisses von 11 Mio. auf mehr als 36 Mio. Euro zu.

Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 wird sich die Übernahme der Transportation-Sparte von Schneider Electric in Umsatz und Ergebnis niederschlagen, heißt es weiter. Laut früheren Angaben bringt die 26 Mio. Euro schwere Akquisition Kapsch einen Mehrumsatz von 125 Mio. Euro; außerdem werden 900 Schneider-Mitarbeiter übernommen. (APA, 22.6. 2016)

Link

Kapsch

Share if you care.