Touristen in der Schweiz löschten brennenden Beichtstuhl mit Weihwasser

21. Juni 2016, 16:57
10 Postings

Flammen vor Eintreffen der Feuerwehr bekämpft

St. Gallen – Mit Weihwasser haben am Dienstag zwei Touristen in der St. Galler Kathedrale einen brennenden Beichtstuhl gelöscht. Bevor die alarmierte Feuerwehr eintraf, hatten die Urlauber die Flammen erfolgreich bekämpft. Die Kantonspolizei ging davon aus, dass eine Kerze zuerst den Vorhang und danach den Beichtstuhl selbst entzündet hat. (APA, 21.6.2016)

Share if you care.