"Day of Play: Blackscreen" auf Nickelodeon: Schwarzbild mit Verantwortung

21. Juni 2016, 17:00
4 Postings

Nun hätten die Kleinen endlich draußen spielen können, ohne sich sorgen zu müssen, die millionste Wiederholung von Spongebob oder Hannah Montana verpasst zu haben

Zappenduster. Der Kindersender Nickelodeon hat sich für seine Hauptzielgruppe etwas ganz Besonderes ausgedacht: ein großes, vier Stunden langes, schwarzes Nichts. Denn am Dienstag drehte der Sender sein Programm zwischen 13 und 17 Uhr ab, um Kinder dazu zu animieren, ihre Zeit draußen zu verbringen. Zeitgleich wurden 21 Städte in sieben europäischen Ländern zur Nickelodeon-freien Zone erklärt: Schwarzbild en masse.

Nun hätten die Kleinen endlich draußen spielen können, ohne sich sorgen zu müssen, die millionste Wiederholung von Spongebob oder Hannah Montana verpasst zu haben.

Man stelle sich Straßen und Wiesen voller Kinder vor, die sich mit Vintage-Holzspielsachen die Zeit vertreiben, Schwarzer Peter in einer Version von 1950 spielen, mit dem Abakus errechnen, wann die Trickserien wieder laufen, und um Maibäume herumtanzen, Gesang darf nicht fehlen – es könnte ja so schön sein.

Warf man allerdings zur genannten Uhrzeit einen Blick nach draußen, konnte man keine großartige Veränderung im Vergleich zu anderen Tagen feststellen: keine Mini-Maibaumtänzchen von Dirndln und Burschen in heimischer Tracht, kein Holzspielzeug und auch kein Brett- oder Kartenspiel.

Schade eigentlich. Was die Aktion dann für einen Sinn hatte? Sie soll mehr soziale Verantwortung lehren. Hmm ...

Was überforderte Eltern jetzt mit den Kleinen anstellen sollen, wenn sich so eine Aktion wiederholt und wenn sie aufgedreht und quengelig von der Schule nach Hause kommen?

Hilft der eigentliche Frischluftplan nicht: einfach umschalten. Es gibt ja auch noch andere TV-Sender. (Sandra Čapljak, 21.6.2016)

  • "Day of Play: Blackscreen" auf Nickelodeon.
    foto: standard

    "Day of Play: Blackscreen" auf Nickelodeon.

  • Kein "Spongebob" für die Kleinen, nur ein schwarzer Bildschirm.
    foto: ap/dapd

    Kein "Spongebob" für die Kleinen, nur ein schwarzer Bildschirm.

  • Statt "Hannah Montana" gab es am Dienstag auf Nickelodeon nur ein Schwarzbild.
    foto: epa/zipi

    Statt "Hannah Montana" gab es am Dienstag auf Nickelodeon nur ein Schwarzbild.

Share if you care.