Erste Grands Prix an Burger King, REI, Schweden-Tourismus, KFC

21. Juni 2016, 11:38
1 Posting

Preise bei Promo & Activation, Print & Publishing, Direct, Radio und Glass vergeben

Wien/Cannes – Am Montag wurden in Cannes die Löwen in den Kategorien Direct, Glass, Print & Publishing, Promo & Activation und Radio vergeben.

Bei Promo & Activation wurde dieses Jahr 3458 Arbeiten eingereicht und gesamt 107 Löwen vergeben. Der Grand Prix in dieser Kategorie geht an "OptOutside" für REI von der Agenture Venables Bell & Partners, San Francisco. Die US-Outdoormarke hat ihre Shops am traditionellen Einkausftag Black Friday geschlossen und dazu aufgerufen, den Tag mit der Familie draußen zu verbringen.

rei

Die Kategorie Print & Publishing schaffte dieses Jahr 3,777 Einreichungen aus denen 80 Kampagnen mit einem Löwen ausgezeichnet wurden. Der Grand Prix geht hier an "McWhopper" von Burger King mit seinem Friedensangebot an McDonald's. Umgesetzt von der Agentur Y&R NZ.

foto: cannes lions

Im Bereich Direct ließen sich 3.097 Kampagnen von den Juroren bewerten. Einer davon war Lukas Grossebner von Merlicek & Grossebner. In dieser Kategorie wurden 3.097 Kampagnen eingereicht, vergeben wurden 75 Löwen. Der Direct-Grand Prix geht an "The Swedish Number" für das Schwedische Fremdenverkehrsamt, Agentur: INGO Stockholm. Die Idee: Um 250 Jahre Meinungsfreiheit zu feiern, hat Schweden eine eigene Telefonnummer installiert: 0046 771 793 336. Wenn man diese Nummer wählt, wird man mit irgendeinem Schwerden verbunden und kann mit ihm eine Gespräch führen und so das Land kennenlernen.

stfturist

1.410 Einreichungen gab es in der Kategorie Radio, 51 Löwen wurden hier vergeben. Der Grand Prix geht an "The Everyman Meal – Coloured Weights" für KFC, Agentur: Ogilvy & Mather, Johannesburg.

Der Grand Prix in der Kategorie Glass geht an "6 Pack Band" für Hindustan Unilever, von der Agentur Mindshare, Mumbai. Die Kamapgne würde erfolgreich mit Gender-Stereotypen brechen, heißt es in der Jurybegründung.

yfilms

Heimische Agenturen wurden dieses Jahr bisher mit keinem Löwen prämiert. Bei den Young Lions schafften Patrick Pichler und Jonas Weber Bronze für Österreich in der Kategorie Print. (red, 21.6.2016)

Mehr zu Cannes

Cannes Lions: Weitere Shortlistplätze mit Ikea Österreich, "Falter", Ötztal Tourismus –DDB Berlin bei Outdoor mit österreichischem Kunden nominiert – "Falter Inferno" sechsmal auf Shortlist – Ötztal Tourismus/Serviceplan Chancen bei Product Design – Print-Bronze für Österreich bei Young Lions

Cannes Lions: DDB Germany holt mit Ikea Österreich vier Shortlistplätze – Sujets "Bed, "Sofa und "Grill" bei Print & Publishing nominiert – Umtauschbeleg aus Stahl bei Promo & Activation Chance auf Löwen – Shortlists als Download

Cannes Lions: Print-Bronze für heimische Junglöwen – Patrick Pichler und Jonas Weber sichern sich Bronze im Young Lions-Wettbewerb in der Kategorie Print

Cannes-Juror: "Preise bringen Agenturen Talente" – Beim Werbefestival werden mehr als 40.000 Arbeiten von einer Jury bewertet. Lukas Grossebner entscheidet über Löwen bei Direktwerbung mit

Share if you care.