Best of Liveticker zur Anhörung, Tag 1

Ansichtssache20. Juni 2016, 18:11
85 Postings

Im Liveticker aus dem Verfassungsgericht ging es nicht nur um Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung der Wahlkarten. Ob nun informell oder formell: Spider-Man, Thomas Brezina und sogar "Game of Thrones" fanden ihren Platz

Warum ist es gut, wenn man Kindergartenpädagogin ist und das Wahllokal im eigenen Kindergarten ist? Richtig: "Da kann ich dann gleich kontrollieren, dass nichts schmutzig gemacht wird."

1

Ein Beisitzer erklärt, er sei nicht dabei gewesen, als die Briefwahlkuverts geöffnet wurden und habe sich damit auch nicht näher beschäftigt.

2

Spiderman müsste man sein, meint eine Zeugin. Die Wahlkarten lagen schließlich in einem anderen Gebäude, eine Manipulation sei nicht möglich. Poster sammeln in den Zeugenaussagen schon Ideen für neue Abenteuerbücher.

3

Kommen wir zur Causa Unterschriften: Im Protokoll steht etwas anderes, als der Zeuge gerade gesagt hat. Warum er es dennoch unterschrieben hätte? Er habe damit nur seine Tätigkeit als Wahlbeisitzer bestätigen wollen. Gelesen hat er das Protokoll nicht, ihm sei auch nur die letzte Seite vorgelegt worden, die erste Seite sei überhaupt "in irgendeiner Schreibstube zur Korrektur" gelegen.

4

Viele haben vergessen, zu unterschreiben. Haben wir ein Unterschriftenproblem in Österreich, fragt ein Poster.

5

Wenn eine Zeugin sagt, sie sei nur "informell" vorhanden gewesen, erweckt das Schrödingers Katze zum Leben.

6

Als eine Zeugin vor Gericht von Zeitnot berichtet, kontert Richterin Grabenwarter: "Sie sind trotzdem schneller als die Steirer." Woraufhin der Saal lacht.

7

Resümee vom ersten Tag der Wahlanfechtung im Verfassungsgericht: Eine "fette Show", die vielleicht auch mit ...

8
Share if you care.