PRVA: Start der Ausschreibung zum Staatspreis Public Relations 2016

20. Juni 2016, 13:01
posten

Heuer wird erstmalig ein Sonderpreis für PR-Newcomer, der "Austrian Young PR Award" vergeben – Online-Einreichung der PR-Konzepte ist ab sofort möglich

Wien – Zum 33. Mal wird die höchste Auszeichnung der Republik Österreich für PR-Leistungen verliehen. Erstmals haben heuer auch junge PR-Einsteiger die Chance, ihr ausgearbeitetes Konzept für ein in Österreich angesiedeltes Start-Up-Unternehmen einzureichen. "Mit dem 'Austrian Young PR Award' sprechen wir ganz bewusst Newcomer in der Branche an. Selbstverständlich freut sich der Verband über zahlreiche Einreichungen, einerseits für den Staatspreis und andererseits für den Sonderpreis", erklärt PRVA-Präsidentin Susanne Senft.

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft setzt mit der Verleihung des Staatspreis PR ein deutliches Zeichen für die Bedeutung von Public Relations im Wirtschaftsleben, im Sozialbereich, in Kultur, Wissenschaft und Politik. Mit dem neu geschaffenen Sonderpreis wird ein weiteres Zeichen in Richtung PR-Newcomer gesetzt. Die Verleihung das "Austrian Young PR Award" wird im Vorfeld der Nominiertenpräsentation im Rahmen der PR-Gala des PRVA, am Dienstag, den 23. November, vorgenommen.

Kategorien und Einreichekriterien

In sechs verschiedenen Kategorien können PR-Konzepte bis spätestens 16. September 2016 für den Staatspreis Public Relations eingereicht werden:

In jeder der sechs Kategorien werden drei Projekte nominiert und ein Kategorie-Sieger ausgezeichnet. Der Träger des Österreichischen Staatspreis Public Relations wird aus dem Kreis dieser sechs Kategorie-Sieger gewählt. Die Einreichung ist ausschließlich online unter staatspreispr.submit.to durchzuführen. Außerdem müssen die Projekte oder Kampagnen im Zeitraum zwischen 1. Jänner 2015 und 30. Juni 2016 abgeschlossen bzw. überwiegend umgesetzt worden sein. Neu im heurigen Jahr ist auch die verpflichtende Angabe von Agenturen, wenn diese am Kommunikationskonzept mitgewirkt haben.

Erstmals "Austrian Young PR Award" verliehen

Mit der Auszeichnung "Austrian Young PR Award" wird ein besonderes und realisierbares PR-Konzept auf dem Gebiet der Public Relations für ein in Österreich ansässiges Start-Up-Unternehmen gewürdigt. PR-Newcomer können sich einzeln oder im Zweierteam bewerben und dürfen zum Zeitpunkt der Anmeldung für den Sonderpreis nicht älter als 30 Jahre sein.

Bewertungskriterien und Jury

Die Jurymitglieder entscheiden über Nominierungen und Siegerprojekte nach den Kriterien Zielerreichung, Kreativität, Strategie sowie Kosteneffizienz. Als Vorsitzende der Fachjury fungiert Sabine Fichtinger, PRVA-Generalsekretärin. Alle Einreichungen für den Staatspreis und den Sonderpreis werden von den unabhängigen Jurymitgliedern bewertet. Die Verleihung des Sonderpreises und des Staatspreis Public Relations 2016, sowie der Auszeichnungen in den sechs Kategorien findet im Rahmen der PR-Gala, am 23. November 2016, in Wien statt. (red, 20.6.2016)

Share if you care.