Bericht: Unicredit stellt am Freitag Exminister als neuen Chef vor

20. Juni 2016, 06:46
1 Posting

Exindustrieminister Corrado Passera in Medien genannt – Bank lehnt Stellungnahme ab

Mailand – Die italienische Bank-Austria-Mutter Unicredit ist einem Zeitungsbericht zufolge bei der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Vorstandsvorsitzenden Federico Ghizzoni fündig geworden. Am Freitag werde die HypoVereinsbank-Mutter den italienischen Exindustrieminister Corrado Passera als neuen Chef vorstellen, meldete "Il Fatto Quotidiano" am Sonntag ohne Nennung von Quellen.

Das Institut lehnte eine Stellungnahme ab. Passera, der auch einst Chef des größten heimischen Unicredit-Rivalen Intesa Sanpaolo war, konnte zunächst nicht erreicht werden. Aus dem Umfeld von Unicredit-Aktionären war zu vernehmen, die Cheffrage sei nach wie vor ungeklärt.

Die Bank steht unter dem Druck großer Investoren, möglichst rasch einen neuen Chef zu ernennen. Ghizzoni hatte sich im Mai zum Rücktritt bereiterklärt, nachdem die Kritik an der Aktienkursentwicklung nicht abgerissen war und er Anlegern die Furcht vor einer Kapitalerhöhung nicht nehmen konnte. Er will seinen Posten räumen, sobald ein Nachfolger gefunden ist. (APA, 20.6.2016)

Share if you care.