"Lonelygirl15": Wie das erfundene Leben eines Teens Youtube veränderte

18. Juni 2016, 11:34
108 Postings

Im Jahr 2006 eroberte das Mädchen die Videoplattform

Jobdescription: Youtuber, das ist heutzutage nicht mehr ungewöhnlich. Besonders in den USA haben sich einige Medienmacher bereits ganz der Plattform verschrieben und verdienen damit viel Geld. Das war nicht immer so. Vor etwa zehn Jahren bestand Youpube größtenteils aus Amateuraufnahmen und Katzenvideos. Bis "Lonelygirl15" ihren Kanal eröffnete und am 16. Juni 2006 ihr erstes Video veröffentlichte. Der "Guardian" hat sich die Geschichte zu dem Mädchen genauer angesehen.

Alles nur Fake

Es gilt als der Anfang der populären Youtube-Vlogger, die heute Millionen User begeistern und noch mehr Fans hinter sich haben. In dem Video von "Lonelygirl15" ist ein 16-jähriges Mädchen zu sehen, das über sich selbst und ihr Leben spricht. Hinter dem offenbar einsamen Mädchen stand allerdings eine Schauspielerin und Autorin, die "Lonelygirl15" Leben einhauchten. Nach einer Zeit verfolgten immer mehr Nutzer die Videos von dem Mädchen und folgten ihr auch treu auf anderen Seiten, wie etwa Myspace.

lonelygirl15
Das allererste Video von "Lonelygirl15".

Youtube wuchs schnell

Youtube war im Jahr 2005 eine der am schnellsten wachsenden Plattformen im Netz. Ein Jahr später übernahm Google die Plattform und das Interesse von professionellen Medienmachern wuchs dadurch umso mehr. Zur Zeit des Kaufs kamen die ersten Überlegungen zu "Lonelygirl15". Man wollte authentische Aufnahmen eines jungen Mädchens, das aus ihrem Leben erzählt. Mit den richtigen Skripts und passendem Marketing würde man damit einen großen Erfolg erzielen, dachten die Macher hinter dem fiktiven Teen.

Bester Freund ebenso erfunden

Die Suche nach einer Darstellerin für "Lonelygirl15" war schnell beendet. Die damals 19-jährige Jessica Lee Rose stieß auf eine Anzeige auf der Verkaufsplattform Craigslist und schickte sogleich eine Bewerbung aus. Nachdem die Hauptdarstellerin gefunden war, musste zwecks Authentizität auch ein bester Freund her. Den fand man mit Yousef Abu-Taleb, der als Kellner in Los Angeles arbeitete. Beide hatten vor dem ersten Drehtag Bedenken. YouTube war zu der damaligen Zeit kaum ein Begriff, Rose dachte schon, dass dies alles nur ein Betrug sei.

lonelygirl15
Das Mädchen gemeinsam mit ihrem besten Freund, der sich auch in sie verliebte.

100.000 Zugriffe bei einem Video

Schließlich fand sich die Schauspielerin in einem eingerichteten Raum wieder und erzählte erstmals aus ihrem Leben. Der Erfolg kam schnell. Innerhalb kürzester Zeit konnte "Lonelygirl15" eine große Fangemeinde aufbauen. Zwischen 50.000 und 100.000 Zugriffe hatten die täglichen Aufnahmen des Mädchens in einer Woche. Im Hintergrund wurde fieberhaft daran gearbeitet, noch mehr Zuseher anzulocken. Besonders viel Arbeit wurde etwa in das Vorschaubild investiert, da es einen riesigen Unterschied ausmachte, ob das Video häufig oder eher selten angeklickt wurde.

Das Mädchen wird enttarnt

Mit steigender Popularität wurde das Mädchen immer häufiger hinterfragt. Vielen Zuseher kam "Lonelygirl15" nicht ganz authentisch vor. Ihr Leben glich zu sehr einem Drehbuch. Der Druck auf Rose wuchs und auch Journalisten versuchten aufzudecken, wer hinter dem Youtube-Profil stand. Schließlich wurde die Schauspielerin enttarnt und nach einem Interview mit der "LA Times" die Wahrheit ins Licht gerückt. Nach der Veröffentlichung lief das Web-Format noch einige Zeit weiter, allerdings mit deutlich geringerem Erfolg und weniger Aufmerksamkeit.

lonelygirl15
Was wurde aus Lonelygirl15.

Heute zählt Authentizität

Rose ist auch heute noch Schauspielerin. Für sie war "Lonelygirl15" eine ihrer Lieblingsrollen. Auch Abu-Taleb hat YouTube nicht den Rücken zugekehrt. Er macht auch heute noch Videos. Die Macher hinter dem fiktiven Mädchen sind skeptisch, ob ein derartiger Fake heute noch einmal auf der Videoplattform funktionieren würde. Nach "Lonelygirl15" gab es natürlich auch noch weitere Fakes, weshalb die Autoren glauben, dass das Youtube-Publikum mittlerweile aufmerksamer geworden ist: "Heute würde es wahrscheinlich 30 Sekunden dauern, bis Lonelygirl15 als Fake enttarnt wird." (red, 18.6.2016)

Share if you care.