Clintons Vorsprung zu Trump schmilzt nach Anschlag in Orlando

18. Juni 2016, 09:27
16 Postings

Demokratische Kandidatin laut Umfrage 10,7 Prozentpunkte in Führung

New York/Washington/USA/Orlando – Im Rennen um die US-Präsidentschaft schmilzt einer Umfrage zufolge der Vorsprung der demokratischen Bewerberin Hillary Clinton vor dem Republikaner Donald Trump. Nach dem Anschlag von Orlando liegt Clinton noch mit 10,7 Prozentpunkten in Führung, wie aus der am Freitag veröffentlichten Reuters/Ipsos-Befragung hervorgeht. Vor dem Überfall auf den Nachtklub lag Clinton noch mit 14,3 Prozent vorne.

In Orlando hatte ein Mann in einer hauptsächlich von Homosexuellen besuchten Bar 49 Menschen erschossen. Die vermutlich islamistisch motivierte Tat fachte die Debatte über Einwanderung und US-Waffengesetze neu an. Für die Erhebung befragt wurden von Montag bis Freitag 1.133 US-Bürger. Die US-Präsidentenwahl findet im November statt. (APA, 18.6.2016)

Share if you care.