Arcelor Mittal will zwei Töchter verkaufen

17. Juni 2016, 10:17
1 Posting

Sollte der Stahlkonzern die beiden Unternehmen abstoßen, müsste er sich von 17.200 Mitarbeitern in Frankreich trennen

Paris/Luxemburg – Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal will sich einem Medienbericht zufolge von zwei Töchtern und damit von rund zehn Prozent seiner 17.200 Mitarbeiter in Frankreich trennen. Der Konzern plane, sowohl Solustil als auch Wire Solutions zu verkaufen, berichtete "Le Figaro" am Freitag.

Möglicher Erwerber für die defizitäre Firma Solustil, die Stahl für Autokarosserien herstellt, seien die italienischen Konzerne Cellino und CLN. Ein Käufer für Wire Solutions, das Zaundrähte und Nägel produziert, könnte am 7. Juli präsentiert werden, gute Chancen soll der US-Fonds Oaktree haben. Arcelor Mittal, das weltweit 210.000 Mitarbeiter beschäftigt, war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. (APA, Reuters, 17.6.2016)

  • Solustil und Wire Solutions sollen verkauft werden.
    foto: reuters/dado ruvic

    Solustil und Wire Solutions sollen verkauft werden.

Share if you care.