Italienischer Bildhauer Giuseppe Spagnulo gestorben

16. Juni 2016, 18:48
posten

Vor allem für seine massiven Eisenplastiken berühmt

Rom – Der vor allem für seine massiven Eisenplastiken berühmte italienische Bildhauer Giuseppe Spagnulo ist tot. Der im apulischen Grottaglie geborene Künstler starb bereits am Mittwoch im Alter von 80 Jahren, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag berichtete.

Spagnulo studierte zwischen 1952 und 1958 am "Istituto d'Arte per la Ceramica" in Faenza in der Emilia Romagna, bevor er 1959 nach Mailand übersiedelte. Hier machte er Bekanntschaft mit so berühmten Bildhauern wie Lucio Fontana und Arnaldo Pomodoro und wurde zunächst deren Assistent. In den 60er-Jahren nahm er aktiv an den Studentenprotesten teil und begann seine Arbeit mit schwerem Metall.

53-Tonnen-Plastik

Bereits 1976 stellte er seine Werke bei der Kunstbiennale von Venedig aus, ein Jahr später nahm er an der documenta 6 in Kassel teil. Heute sind zahlreiche seiner Werke im öffentlichen Raum zu sehen, etwa in Rom, Mailand und Venedig. Auch in Bochum sind mehrere Skulpturen Spagnulos zu bewundern, darunter vor dem Kunstmuseum die 53 Tonnen schwere Plastik "Grande Ruota – Ferro Spezzato". Sie wurde aus einer 80 Zentimeter starken Eisenscheibe gebaut, aus der ein Quadrat herausgelöst ist. (APA, 16.6.2016)

Share if you care.